Sie sind hier: Über uns : News

 News


9. September 2017 - Spatenstich Neubau Primarschulhaus TILIA, Berikon

Primarschulhaus Neubau Tilia, Berikon Am 9. September erfolgte der Spatenstich zum Neubau des Primarschulhauses TILIA in Berikon. Bis Ende 2018 entsteht ein vierstöckiges Primarschulhaus nach MINERGIE®-Standard mit 10 Klassenzimmern, 4 Gruppenräumen, Mediothek, Mittagstisch mit Küche und Nebenräumen. Es freut uns, dieses Projekt in den Bereichen der Gebäudetechnik begleiten zu dürfen.

7. Juni 2017 - Ersatzneubau im Altstadtkontext von Baden

Theaterplatz Baden Der Ersatzneubau des Wohn- und Geschäftshauses nach MINERGIE®-Standard wurde kürzlich fertig gestellt. Die Mettauer AG zeigt sich verantwortlich für die Heizung- / Lüftungs- und Sanitärplanung. Letzte Woche wurde das Bauwerk, welches gemeinsam mit KLP Architekten Zürich und der Bauleitung Wetter AG in Stetten entstanden ist, zum "Bau der Woche" ausgewählt. Weitere Informationen finden Sie hier www.swiss-architects.com

15. Mai 2017 - Fabio Müller ergänzt das Mettauer Team!

 Fabio MüllerHerzlich Willkommen!
Wir begrüssen Fabio Müller an seinem ersten Arbeitstage bei Mettauer AG. Als gelernter Sanitär-Techniker unterstützt er mit seinem Know-how das Fachplaner-Team und absolviert berufsbegleitend noch eine Ausbildung zum Energieplaner.

Sanierung  Ratsherrenhaus, Anglikon

Ratsherrenhaus Anglikon Das über 400 Jahre alte Ratsherrenhaus wird komplett saniert. Die bestehende Gebäudestruktur wird dabei erhalten bleiben und mit einem Neubau ergänzt. Die Energieeffizienz steht dabei nicht an erster Stelle. Trotzdem sind wir äusserst bemüht, den heutigen Anforderungen zu entsprechen (Einbau Komfortlüftung). Wir freuen uns, das Architekturbüro Oberholzer Schärer Architekten AG aus Wohlen und die Bauherrschaft, in diesem spannenden Projekt kompetent unterstützen zu dürfen.

Neubau Dreifach-Kindergarten Minergie®-P, Gartenstrasse, Würenlingen

KiGa_Würenlingen Die wachsende Bevölkerung und mit ihr die steigenden Schülerzahlen waren der Auslöser für dieses 6.75 Mio. Neubauprojekt. Der Kindergarten mit drei Abteilungen und mehreren Gruppen- und Multifunktionalräumen sowie einem Malatielier umfasst Total 720 m2 Fläche. Mit der Tiefgarage von 780 m2 und 30 Parkplätzen wird auch das Parkplatzproblem im Dorfzentrum entschärft.Die Mettauer AG plant die Heizungs- Lüftungs- und Sanitärinstallationen, wobei die Bauherrschaft ein effizientes Energiekonzept voraussetzt. Dabei werden auch die ökologischen Aspekte berücksichtigt. Nach detaillierter Variantenstudie fiel der Entscheid des Energie-trägers zu Gunsten eines Fernwärmeanschlusses der Refuna aus. Das gesamte Gebäude wird mit einer Komfortlüftung ausgestattet. In jeder Kindergartenabteilung ist die Luftmenge einzeln steuerbar. Wir freuen uns, zusammen mit dem jungen Architekturteam von Bildbau GmbH, Zürich diese spannende Aufgabe bei diesem funktionalen Bau umzusetzen.


Planungsstart MINERGIE®-P Überbauung Neumatt Park, Stein AG

Neumatt_Park_Stein Für das Neubauprojekt "Neumatt Park" in Stein AG plant die Mettauer AG alle Gebäudetechnikanlagen HLKS. Geplant sind sechs Gebäude mit insgesamt 114 Wohneinheiten. Die Bauherrschaft setzt ein nachhaltiges Energiekonzept voraus. Unsere Variantenstudien Anfang 2016 haben ergeben, dass mit Grundwasser-Wärmenutzung sowohl für den Betrieb von Wärmepumpen als auch zum Geocooling aller Nutzeinheiten, der wirtschaftlich günstigste Betrieb sicher gestellt werden kann.
In den Sommermonaten wurden die Sondierbohrungen für die Grundwasserfassung durchgeführt sowie der 10"-Entnahmebrunnen mit Wickeldrahtfilter erstellt. Der Pumpversuch war erfolgreich. Zur selben Zeit ist der 10"-Rückgabebrunnen mit PVC-Schlitzfilter durch die Firma Blétry AG, Küttigen erstellt worden und ebenfalls mit einem positiven Sickerversuch abgeschlossen worden.

Neubau Oekonomiegebäude GEMÜSE MEIER, 5406 Baden-Rütihof

Gemüse_Meier Die intensive Projektierungs- und Ausschreibungsphase für den Gemüse-Produzent Meier ist abgeschlossen. Die Mettauer AG plant Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Kälteanlage für den Ersatzneubau des bestehenden Ökonomiegebäudes sowie 16 Wohneinheiten. Der Neubau wird mitten in den bestehenden Gemüsebauer-Betrieb unter laufender Produktion erstellt. Das neue Ökonomiegebäude beinhaltet mehrere Kühlzellen mit insgesamt knapp 4'000 m3 Nutzvolumen. Gleichzeitig findet die Neuerstellung von einem Gewächshaus mit 8'750 m2 statt. Verfolgen sie das Projekt via Web-Cam .


01. August 2016 - Tobias Humbel ergänzt das Mettauer-Team

 Tobias HumbelHerzlich Willkommen!
Wir heissen Tobias Humbel herzlich Willkommen im Team der Firma Mettauer AG. Tobias Humbel absolviert die Ausbildung zum Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Heizung EFZ. Wir freuen uns, einen weiteren jungen Berufsmann auf seinem spannenden Berufsweg begleiten zu dürfen und wünschen ihm einen guten Start.


01. April 2016 - Denise Brunner ergänzt das Mettauer-Team

 Denise BrunnerHerzlich Willkommen!
Seit dem 1. April 2016 unterstützt Denise Brunner mit einem Arbeitspensum von 40% als Sachbearbeiterin und Sekretärin der Geschäftsleitung das Mettauer-Team. Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit.

01. November 2015 - Lehrstelle als Gebäudetechnikplaner/in Heizung besetzt

Die offene Lehrstelle konnte besetzt werden. Wir freuen uns, ab Sommer 2016 wiederum einem jungen Berufsmann die Grundlage zu einem tollen Berufsleben zu ermöglichen.

Folgende Eigenschaften bringt ein zukünftiger Gebäudetechnikplaner mit: Freude an Technik, Energie und am Zeichnen am Computer, rasche Auffassungsgabe, gutes Vorstellungsvermögen sowie Biss und Durchhaltevermögen.
Hier finden Sie weitere Informationen über das Berufsbild vom Gebäudetechnikplaner .

25. Juni 2015 - GRATULATION an Mike Imhof zur Lehrabschlussprüfung

Mike ImhofHerzliche Gratulation!
Mike Imhof, der erste Lernende aus dem Hause mettauer ag, erlangt das eidg. Fähigkeitszeugnis zum Gebäudetechnikplaner Heizung erfolgreich. Wir gratulieren Mike zu seinem erfolgreichen Abschluss in seiner bereits dritten Berufsausbildung. Nach seiner Grundausbildung zum "Eidg. dipl. Sanitär-Installateur" sowie der Zusatzlehre als "Heizungsinstallateur EFZ" im Jahr 2012 hat er nun auch den "Gebäudetechnikplaner Heizung EFZ" im Sack. Nach zwei intensiven Ausbildungs-Jahren bei der mettauer ag freuen wir uns den jungen Berufsmann weiter bei uns als Fachplaner Heizung zu beschäftigen.

18. Februar 2015 - Wohnüberbauung VORDERDORF, Niederwil - Fertigstellung

Vorderdorf_Fassade

Nach fast vier Jahren Planungs- und Bauzeit kann das letzte Mehrfamilienhaus an die Bauherrschaft übergeben werden. Alle sieben Gebäude sind nach MINERGIE zertifiziert.

Die Wärmeernergie bezieht  jedes MFH von einer eigenen Luft-/ Wasser- Wärmepumpe. Als Ergänzung wird eine thermische Solaranlage sowohl zur Raumheizung als auch für die Warmwasserproduktion eingesetzt.

  Vorderdorf_Dusche

Hier weitere Impressionen... Spielplatz / Wohnraum / Fassade   (Fotografie: Silvano De Matteis)

05. Januar 2015 - Bohdan Lupi verstärkt das Mettauer-Team

Bohdan LupiHerzlich Willkommen!

Wir begrüssen Bohdan Lupi an seinem ersten Arbeitstag bei der mettauer ag. Der gelernte Gebäudetechnikplaner Heizung EFZ nimmt die Tätigkeit als Fachplaner Heizung, Kälte und Lüftung bei uns auf.
Bohdan Lupi besucht aktuell die Technikerschule Heizung berufsbegleitend. Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit mit dem jungen Berufsmann in unserem Büro.


11. August 2014 - Lukas Tschannen neu im Mettauer-Team

Lukas TschannenHerzlich Willkommen!

Wir begrüssen Lukas Tschannen an seinem ersten Arbeitstag bei der mettauer ag. Lukas Tschannen nimmt nach erfolgreichem Schulabschluss die Ausbildung zum Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Heizung EFZ bei uns in Angriff.
Wir freuen uns, einen weiteren jungen Berufsmann in unserer spannenden Arbeit auszubilden und heissen Lukas herzlich willkommen.

01. April 2014 - Jubiläum: METTAUER AG seit 30 Jahren mit Freude dabei

30a_MettauerAGWir freuen uns, Ihnen mit dem heutigen Tag mitteilen zu dürfen, dass wir unseren 30. Geburtstag feiern.
Am 01. April 1984 fasste Paul Mettauer einen grossen Entscheid und wagte den Schritt in die Selbständigkeit. Grund genug, dass wir uns bei unserer treuen Kundschaft für "30-Jahre Vertrauen" ganz herzlich bedanken.
Die Mettauer AG ist seit 1984 mit Freude dabei. Wir versprechen Ihnen: auch in Zukunft bleiben wir Ihr zuverlässiger Ansprechpartner für anspruchsvolle Gebäudetechnik-Planung.

01. März 2014 - Neubau STEFFEN INFORMATIK AG, Mägenwil - Fertigstellung

Steffen_Entree

Nach insgesamt zwei Jahren Planungs- und Bauzeit kann der Neubau an die Bauherrschaft übergeben werden.
Hier einige Impressionen... (Bilder: Steffen Informatik AG)
Eingang / Besprechung / Atrium


Die Wärmeenergie zum Heizen und für das Warmwasser bezieht der Neubau über eine Erdwärmesonden-Wärmepumpenanlage aus dem Erdreich. Dank passiver Kühlung wird kaum Energie für eine angenehmes Raumklima benötigt. Dies erreichen wir dank konsequentem „Free-Cooling“ über das Heizungs- wie auch Lüftungssystem. In der Nacht werden die Büroräume mit kühler Aussenluft gelüftet und somit ohne zusätzlichen Energieaufwand gekühlt.

Verfolgen Sie das Projekt und den Bau auf der Website der Bauherrschaft www.steffeninf-neubau.ch

04. Oktober 2013 - Inbetriebnahme: Holzschnitzelfeuerung Daniel Vogt, Scherz

Wärmeverbund Vogt Im März 2013 wurde die mettauer ag von Daniel Vogt beauftragt, die bestehende Schnitzelfeuerung auszubauen.
Das Projekt entwickelte sich in diesem Sommer zu einem stattlichen Wärmeverbund mit insgesamt über 600 Trassemeter (Endausbau der Fernleitung) und einer Gesamtleistung der Holzschnitzel-Feuerung von 300kW. Insgesamt sollen über 600MWh Wärmeenergie pro Jahr produziert und auf dem Wärmeverbund verteilt werden. Das Projekt wurde nach QM-Holzheizwerke geplant und erstellt.
Ein Grossteil der Fernwärmeleitungen wurden im Sommer 2013 verlegt. Die Installationen der Energiezentrale starteten im August 2013. In diesen Tagen werden noch Schlussrabeiten erfolgen, jedoch beziehen die angeschlossenen Verbraucher bereits heute Wärme ab der neuen Holschnitzelfeuerung.


22. August 2013 - Aufrichtefeier: Neubau STEFFEN INFORMATIK AG, Mägenwil

Die Bele Architekten in Niederrohrdorf gewinnen gemeinsam mit der mettauer ag den Wettbewerb für den geplanten Neubau der Steffen Informatik AG mit Sitz in Spreitenbach im November 2011. Nach intensiver Planung erfolgte der Spatenstich am 07. November 2012.

12. August 2013 - Mike Imhof neu im METTAUER-Team

Mike ImhofHerzlich Willkommen!
Wir begrüssen Mike Imhof an seinem ersten Arbeitstag bei der mettauer ag. Mike Imhof nimmt seine dritte Ausbildung zum Gebäudetechnikplaner Fachrichtung Heizung EFZ bei uns in Angriff. Er ist ausgebildeter Eidg. dipl. Sanitär-Installateur und hat im Sommer 2012 die Zusatzlehre als "Heizungsinstallateur EFZ" erfolgreich abgeschlossen.
Wir freuen uns, einen weiteren jungen Berufsmann in unserer spannenden Arbeit auszubilden und heissen Mike herzlich willkommen.

23. Oktober 2012 - Referenzen sind online...

Beinahe seit drei Jahren ist die neue Website der mettauer ag online. Endlich hat nun auch der Bereich Referenzen den gewünschten Inhalt bekommen. Machen Sie sich selber ein Bild über die vielfältige Tätigkeit der mettauer ag.

28. Februar 2012 - Tagesstrukturen, Ennetbaden

Tagesstrukturen Der Neubau nach MINERGIE-ECO wurde Ende 2010 fertig gestellt. Die mettauer ag zeigt sich verantwortlich für die Heizung- / Lüftungs- und Sanitärplanung. In dieser Woche wurde das Bauwerk, welches gemeinsam mit Rolf Meier und Martin Leder Architekten AG, Baden entstanden ist, zum "Projekt der Woche" ausgewählt. weitere Informationen finden Sie hier www.Swiss-Architects.com .

03. Januar 2012 - Philipp Schnyder neu im METTAUER-Team

Philipp SchnyderHerzlich Willkommen!
Wir begrüssen Philipp Schnyder an seinem ersten Arbeitstag bei der mettauer ag. Der gelernte Sanitärplaner nimmt die Tätigkeit als Fachingenieur Heizung, Lüftung und Sanitär bei uns auf. Philipp Schnyder hat an der Hochschule Luzern Abteilung Technik & Architektur gleich zwei Diplome (Dipl. HLK und Dipl. HS Ingenieur FH) erlangt.
Wir freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit.



05. Mai 2011 - Umbau katholisches Vereinshaus, Mellingen

Vereinshaus_Mellingen  
Die Umbauarbeiten sind fast abgeschlossen und das katholische Vereinshaus, Mellingen steht der Bauherrschaft sowie der Melliger Bevölkerung bald zur Verfügung. Die offizielle Eröffnungsfeier findet am Samstag 14. Mai 2011 statt.

Vereinshaus_Küche Die mettauer ag durfte für das Umbauprojekt die neue Heizungsanlage, die Lüftung der Küche sowie auch die Sanitäranlagen planen. Neben den neuen und hübsch hergerichteten Versammlungsräumen darf sich die Bauherrschaft insbesondere auf eine neue, leistungsstarke Küche freuen...

27. April 2011 - Büroerweiterung H. WETTER AG, Stetten

Wetter Die intensive Projektierungs- und Ausschreibungsphase ist abgeschlossen. Die Ausführungsunterlagen werden zur Zeit fertig gestellt... Der Spatenstich für die geplante Büroerweiterung der H. Wetter AG an der Werkstrasse 7 in 5608 Stetten steht am Mittwoch, 27.04.2011 an.

Die mettauer ag plant und koordiniert die Haustechnikanlagen (Heizung, Lüftung, Klima und Sanitär) und hat den Nachweis energetischer Massnahmen erstellt.
Die gesamte Haustechnik ist für ein zukunftorientiertes Energiekonzept ausgerichtet. Die neuen Büroräume werden mit einer Lüftungsanlage ausgerüstet. Die Heizung erfolgt heute noch ab der bestehenden Heizungsanlage, jedoch sind beide Systeme (Heizung & Lüftung) für den zukünftigen Kühlbetrieb (Free-Cooling) ab einer Grundwasser-Wärmepumpenanlage ausgelegt. Sämtliche Technikerschliessungen (Heizung / Lüftung / Sanitär / Elektro) werden maximal platzsparend in die Tragstruktur integriert (weitere Informationen hierfür unter Top-Floor ). Einige Impressionen (1 , 2 ) aus der Planung.

26. April 2011 - Neubau MFH Kosakenweg 31, Zürich-Seebach

Kosakenweg Die Vorprojektphase für den geplanten Neubau am Kosakenweg 31 in 8052 Zürich-Seebach ist abgeschlossen.
Die mettauer ag plant die Haustechnikanlagen (Heizung, Lüftung, Klima und Sanitär).

Weitere Bilder 1 , 3 , 4 .

18. April 2011 - Wohnüberbauung VORDERDORF, Niederwil

VorderdorfDie mettauer ag plant für die B+K Immobilien AG, Zufikon die Haustechnikanlagen (Heizung, Lüftung und Sanitär) der gesamten Überbauung VORDERDORF in Niederwil. Es enstehen insgesamt sieben Mehrfamilienhäuser nach dem MINERGIE®-Standard. Die Projektierung erfolgt im Sommer und ab Herbst 2011 soll der Baubeginn erfolgen.
Weil am Standort die geologischen Verhältnisse weder eine Erdwärmesonden- noch eine Grundwasser-Wärmepumpenanlage zulassen, werden aktuell verschiedene alternative Energiekonzepte geprüft. Unter anderem steht eine Variante Photovoltaik in Kombination mit Luft-/Wasser Wärmepumpenanlagen "auf dem Prüfstand".

22. Dezember 2010 - Neue Büroräume in Mellingen

Erste Bilder und Eindrücke vom neuen Büro...
Büro_2Büro_3Nach intensiver Planung, kurzer Sanierungszeit und hektischer Zügelaktion sind die Büroräume in Mellingen fertig eingerichtet. Die letzte Woche vor den Feiertagen dient einer optimalen Einarbeitung sowie dem Einspielen der Abläufe und Prozesse in den neuen Räumen.

Wir freuen uns, Sie ab Anfang 2011 an der Hauptgasse 4 in Mellingen zu begrüssen.

13. Dezember 2010 - METTAUER AG bildet junge Fachkräfte aus!

Per August 2011 wird der erste Lernende der Firmengeschichte bei uns als "Gebäudetechnikplaner Heizung" die Ausbildung starten.
Wir sind überzeugt, den jungen Leuten im Berufsbild des Gebäudetechnikplaners eine tolle Perspektive für das weitere Leben zu geben. Ebenfalls freut sich die Firma dank langjähriger Berufserfahrung sowie aktueller Ausbildung, das "Ein-mal-Eins der Heizung" an junge und interessierte Berufsleute weiterzugeben.

30. November 2010 -Neuer Firmenwagen

smartNun sind wir auch auf der Strasse unverkennbar.

24. August 2010 - METTAUER AG on the move...

Die Tage in Stetten sind gezählt... Die Mettauer AG plant nach über 26 Jahren Tätigkeit in Stetten den Umzug nach Mellingen. Die Geschäftsliegenschaft liegt inmitten des Altstädtchens Mellingen und wird ungefähr die doppelte Bürofläche als bisher aufweisen.
Neues Geschäftsdomizil (ab 01.01.2011) Mettauer AG Hauptgasse 4 in 5507 Mellingen.

13. August 2010 - Lehrstelle als Gebäudetechnikplaner/in

Sind Sie engagiert? Haben Sie Freude an Technik, Energie und am Zeichnen mit CAD-Programmen? Verfügen Sie über eine rasche Auffassungsgabe, gutes Vorstellungsvermögen und zeigen Sie Biss und Durchhaltewillen? Hier finden Sie weitere Informationen über das Berufsbild Gebäudetechnikplaner .
Wenn Sie im Sommer 2011 die obligatorische Sekundar- oder Bezirkschule abschliessen und eine vierjährige Lehrstelle als Gebäudetechnikplaner/in Heizung suchen, dann sind Sie unser Kandidat.
Auf Ihre Bewerbung und eine spannende Schnupperwoche mit Ihnen gemeinsam freuen wir uns. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an Pascal Mettauer. Er steht Ihnen ebenfalls für telefonische Auskünfte gerne zur Verfügung.

21. Juni 2010 - Neubau Biogasanlage in Nesselnbach AG

Biogas Planungsstart für das Betriebsgebäude der Recycling Energie AG in Nesselnbach. In Nesselnbach wird in Zukunft Strom aus organischen Abfällen produziert.
Die mettauer ag plant die Haustechnikanlagen (Heizung, Sanitär und Lüftung-Klima). Ebenfalls erstellen wir die räumliche Koordination für sämtliche Betriebseinrichtungen (Ölannahme, Lebensmittel-Recycling etc.).
Eckdaten:
- ca. 1 MW thermische Leistung
- ca. 1 MW elektrische Leistung → ca. 7 Mio kWh Biostrom

05. Mai 2010 - Angebot Passerelle zum Energie-Ingenieur

NRG-Passerelle Lassen Sie sich zum Energie-Ingenieur umschulen.
Im Bereich der Gebäudetechnik und der Energiewirtschaft herrscht ein Mangel an qualifiziertem Fachpersonal. Zudem müssen zusätzliche Aufgaben übernommen werden, welche von der Politik und der Gesellschaft geschaffen wurden. Beispiele dafür sind: Minergie/P/ECO, Nachhaltigkeits-Experte, Low-Ex-Projekte mit CO2-Fokus, Förderprogramme mit Klimarappen, Energieagentur, Energieausweis GEAK, usw.
Ein Lösungsansatz ist die Umschulung von motivierten Fachkräften mit einem ETH/FH-Abschluss aus anderen Studienrichtungen (Ingenieure, Naturwissenschaftler und Architekten), welche sich für ein neues Arbeitsgebiet interessieren. Dies würde einerseits mit einem berufsbegleitenden Weiterbildungsstudium mit Masterabschluss an ca. 2, 5 Tagen pro Woche während 12 Monaten (exkl. Abschlussarbeit) erfolgen. Andererseits wären solche Quereinsteiger während 3 Tagen pro Woche bei Ingenieurbüros und Unternehmungen im Bereich Energie- und Gebäudetechnik oder ähnlich gelagerten Unternehmungen angestellt. Das BfE finanziert die Ausbildungskosten. Das Ausbildungsprogramm startet im Herbst 2010 und Endet mit der Abschlussarbeit im Dezember 2011. Weitere Infos unter http://www.passerelle-energieingenieur.ch/

10. März 2010 - Baubeginn MINERGIE® Überbauung "Kümmerli" in Aesch ZH

 Aesch Für drei Mehrfamilienhäuser in Aesch ZH, plant die mettauer ag die kompletten Haustechnikanlagen (Heizung, Sanitär, Lüftung). Die Heizung erfolgt mittels Erdsonden-Wärmepumpe. Für jede Wohung ist ein separates Wohnungslüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung vorgesehen. Die drei Gebäude werden nach dem MINERGIE®-Standard erstellt.

05. Januar 2010 - das neue "Das Gebäudeprogramm" ist lanciert...

Das GebäudeprogrammStehen an Ihrer Liegenschaft Sanierungen bei der Gebäudehülle oder an den Haustechnik-Anlagen an? - Wir beraten Sie gerne und definieren massgeschneiderte Sanierungsmassnahmen.

Das Gebäudeprogramm, welches von der kantonalen Energiedirektorenkonferenz lanciert wurde, ist seit Anfang 2010 aktiv. Zusätzliche Fördermittel vom Kanton Aargau sind noch nicht publiziert, wir informieren Sie an dieser Stelle sobald möglich.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns direkt telefonisch oder per Mail. Oder informieren Sie sich auf den offiziellen Website http://www.dasgebaeudeprogramm.ch/ der zuständigen Stelle.

21. Dezember 2009 - Energieausweis für Ihr Gebäude

Energie-EtiketteNun ist es soweit, auch ein Gebäude erhält eine Energie-Etikette. Analog zu den Haushaltgeräten und anderen elektrischen Verbrauchern werden nun seit 2009 auch Immobilien auf einer vergleichbaren Basis in Bezug auf deren Energie-Effizienz bewertet. Die mettauer ag ist seit Beginn - also seit der Einführungsaktion vom Bund im August 2009 - dabei. Bis dato haben wir für über zwanzig Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern den GEAK® inkl. Sanierungsberatung erstellt. Wir erarbeiten gemeinsam mit der Bauherrschaft ein langfristiges, modulartiges Energie-Sanierungskonzept. Somit kann in Zukunft Schritt für Schritt die sinnvollste Sanierungsmassnahme für das Gebäude in Angriff genommen werden.

Wir erstellen für private Haushaltungen (Ein- und Mehrfamilienhäuser) den sogenannten Gebäude Energie Ausweis der Kantone (GEAK®). Anhand dieser Auswertung erhalten Sie Aufschluss, wo Ihre Liegenschaft wieviel Energie verbraucht.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns direkt telefonisch oder per Mail. Oder informieren Sie sich auf den offiziellen Website http://www.geak.ch/ der zuständigen Stelle.

10. Dezember 2009 - Die neue Website geht online...

Wir freuen uns, die neue Homepage der Mettauer AG vorzustellen. Nach über sieben Jahren stetiger Erscheinung auf dem Internet war es an der Zeit, die neuen Möglichkeiten beim Webdesign einzubauen. Das frische und transparente Erscheinungsbild werden wir auch in Zukunft beibehalten. So wird der Auftritt der Mettauer AG bestehen bleiben. Dank des neuen CMS werden wir Sie über die Neuigkeiten unserer Unternehmung, aber auch direkt aus dem Umfeld "Energie im Hochbau" regelmässig informieren.

23. Oktober 2009 - Neubau Hüttikerstrasse 42, Oetwil a.d.Limmat

Hüttikerstrasse Mettauer AG plant und koordiniert die komplette Haustechnik (Heizung, Sanitär, Lüftung) für den MINERGIE® - Neubau eines Doppel Einfamilienhauses in Oetwil an der Limmat.

01. April 2009 - Jubiläum, 25 Jahre Mettauer AG

PortraitEnergiesparen, damals und heute – unser Grundprinzip.
Seit 25 Jahren üben wir unsere Tätigkeit als Haustechnikplaner in den Bereichen Heizung, Sanitär und Lüftung aus. Im Fokus von gesamtheitlichen Lösungen stehen immer unsere Kunden und die Umwelt.

Gerne geben wir einen kurzen Einblick in diese interessanten Jahre und öffnen das Buch unserer kleinen, aber feinen Firmengeschichte...